Menü Schließen

Kinderschutz

Zu den Aufgaben der Kinder- und Jugendhilfe gehört es, Kinder und Jugendliche vor Gefahren zu schützen und für ihr Wohl zu sorgen. Der SkF Koblenz erfüllt diesen Schutzauftrag und zieht bei der Abschätzung eines Gefährdungsrisikos eine „Insoweit erfahrene Fachkraft“ nach § 8a Abs. 2 SGB VIII hinzu. Der SkF beschäftigt zertifizierte Fachkräfte, die im Auftrag des Jugendamtes Koblenz auch von anderen Trägern der Jugendhilfe zur fachlichen Beratung angefragt werden können.

Mitarbeitende anderer Träger der Jugendhilfe (Kindergarten und Schule), die Hinweise auf eine mögliche Gefährdung des Kindeswohls sehen oder vermuten und Beratung suchen, melden sich direkt bei uns.

Wichtig: Es muss ein Kooperationsvertrag bestehen.

Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter anderer Träger der Jugendhilfe (Kindergarten und Schule), die Hinweise auf eine Gefährdung des Kindeswohls sehen oder vermuten und Beratung suchen

Unsere Unterstützungsangebote

  • Beratung bei gewichtigen Anhaltspunkten für eine Kindeswohlgefährdung
  • Risikoeinschätzung, Dringlichkeitseinschätzung, Sicherheitseinschätzung
  • Arbeit mit den Ressourcen des betroffenen Kindes
  • Altersgemäße Beteiligung der betroffenen Kinder und Jugendlichen
  • Stärken und Ressourcen der Familie nutzen und diese entsprechend einbeziehen
  • Den EItem Zugang zu Hilfen und Unterstützungen erschließen
  • Erarbeitung geeigneter HiIfsangebote
  • Erstellung eines Schutzplanes
  • Vorbereitung einer Überleitung an das Jugendamt

Ihre Ansprechpartnerinnen

Sandra Lüscher
Tel.: 0261 30424-25
E-Mail: sal@skf-koblenz.de

Nadine Beressem-Scherhag
Tel.: 0261 30424-42
E-Mail: nbs@skf-koblenz.de