Menü Schließen

Sozialpädagogische Pflegestellen

Die Sozialpädagogische Pflegestelle/Pflegefamilie (SPP) ist eine intensive Form der Hilfe zur Erziehung im Rahmen der Vollzeitpflege nach §33 Satz 2 SGB VIII für besonders beeinträchtigte, verhaltensauffällige oder behinderte Kinder und Jugendliche.

Die Sozialpädagogischen Pflegestellen zeichnen sich durch eine besondere fachliche Qualifikation der unmittelbaren Bezugsperson im pädagogischen oder psychologischen Bereich aus.

Wir als Fachdienst übernehmen die Beratung und Vorbereitung interessierter Einzelpersonen, Paare und Familien, koordinieren in Absprache mit dem Jugendamt den Vermittlungsprozess und begleiten die bestehenden Pflegeverhältnisse.

Dies geschieht in Form von Gesprächen, Hausbesuchen, Gruppentreffen, Fortbildungen und der Möglichkeit zur Supervision.

Melden Sie sich gerne bei Interesse und für mehr Informationen.

Wer kann sozialpädagogische Pflegefamilie werden?

  • Interessierte Paare
  • Einzelpersonen
  • Eltern oder Familien, bei denen mindestens ein Partner eine pädagogische Ausbildung (z. B. Sozialpädagoge, Psychologe, Erzieher etc.) abgeschlossen hat.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Sandra Lüscher
Tel.: 0261 30424-45
E-Mail: sal@skf-koblenz.de

Jessica Rohmer
Tel.: 0261 30424-24
E-Mail: jr@skf-koblenz.de

Nadine Berressem-Scherhag
Tel.: 0261 30424-42
E-Mail: nbs@skf-koblenz.de

Sofia Schüler
Tel.: 0261 30424-23
E-Mail: ssch@skf-koblenz.de