Zwitscherpost-Liste

Vorschau Inhalt Veröffentlichung
Zwitscherpost Ausgabe 14

Liebe Familien,

wir hoffen sehr, dass Sie die Sommerferien genießen können. Dieses Jahr ist alles etwas anders. Wahrscheinlich auch Ihre Ferienaktivitäten. Wir hoffen sehr, dass wir möglichst beständiges Wetter haben werden, damit man zumindest viel draußen unternehmen kann. Bitte denken Sie immer an die entsprechenden Maßnahmen wie den Sicherheitsabstand, das tragen der Mund-Nasen-Maske sowie die erweiterten Hygienemaßnahmen. Es ist zu Ihrem und unser aller Schutz. Das Freibad Oberwerth bleibt dieses Jahr geschlossen. Das Beatusbad (Hallenbad in der Goldgrube) hat geöffnet. Allerdings müssen Sie sich vorher unter der 0261 942 491 36 telefonisch angemeldet haben. Mehr Informationen hierzu finden Sie unter https://www.koblenz.de/leben-in-koblenz/sport/schwimmbaederschwimmkurse/.

Ihnen eine gute Woche!

Hier klicken zum runterladen


Hier klicken für weitere Ausgaben

07.08.2020 - 19:45
Zwitscherpost Ausgabe 13

Liebe Familien,

inzwischen hat für Sie die zweite Sommerferienwoche begonnen. Wir hoffen sehr, dass wir Ihnen mit dem Gutschein für die Eisdiele eine kleine Freude machen konnten. Genießen Sie die Sonnentage. Wenn Sie Anregungen für Aktivitäten benötigen, sprechen Sie uns gerne an. Wir helfen Ihnen gerne weiter. Ihnen eine gute Woche!

Ihr SPFH-Team

Hier klicken zum runterladen


Hier klicken für weitere Ausgaben

27.07.2020 - 17:25
Zwitscherpost Ausgabe 12

Liebe Familien,

die Sommerferien in Rheinland-Pfalz haben begonnen. Einige der Kinder und Jugendlichen besuchen die Stadtranderholung oder nehmen an Freizeit teil. Durch die Corona-Pandemie gestalten sich die Ferien doch etwas anders. Wir wünschen Ihnen eine gute, erholsame aber auch erlebnisreiche Zeit. Wenn Sie Fragen zu Aktivitäten rund um die Sommerferien haben, sprechen Sie uns gerne an. Ihnen eine gute Woche,

Ihr SPFH-Team

Hier klicken zum runterladen


Hier klicken für weitere Ausgaben

11.07.2020 - 15:04
Zwitscherpost Ausgabe 11

Liebe Familien,

Neben der elften Zwitscherpost gibt es inzwischen bereits die 10. CoronaBekämpfungsverordnung. Diese bringt erneute Veränderungen mit sich. Beispielsweise im Bereich der Veranstaltungen gibt es weitere Lockerungen wobei Clubs und Diskotheken weiterhin geschlossen bleiben. Auch ist die Durchführung von Volksfesten und Kirmes noch immer verboten. Sporteinheiten sind inzwischen für Gruppen bis zu 10 Personen wieder gestattet. Dies gilt auch fü Kontaktsport. Mehr hierzu erfahren Sie im Anhang.

Hier klicken zum runterladen


Hier klicken für weitere Ausgaben

03.07.2020 - 07:56
Zwitscherpost Ausgabe 10

Liebe Familien,

unglaublich aber wahr, heute halten Sie bereits die zehnte Zwitscherpost in der Hand. Darauf sind wir stolz, denn es ist doch immer auch ein ganzes Stück Arbeit. Auch ist nach der Zwitscherpost für uns immer vor der Zwitscherpost. Manchmal arbeiten wir gleich an mehreren Ausgaben und versuchen nicht durcheinander zu kommen. Wir wünschen Ihnen auch mit der zehnten Ausgabe wieder viel Spaß! Wichtig für Sie zu wissen, trotz Corona stehen für Ihre Kinder demnächst die Schul– und Kindergartenferien an. Auch bei uns beginnt die Urlaubssaison. Wir haben uns wie immer abgesprochen und werden zeitversetzt in Urlaub gehen , sodass Sie immer eine Ansprechpartnerin haben. Vor den Urlauben informieren wir Sie selbstverständlich über die Vertretungssituation.

Hier klicken zum runterladen


Hier klicken für weitere Ausgaben

30.06.2020 - 20:28
Zwitscherpost Ausgabe 9

Liebe Familien,

wie Sie bereits in der Beilage der letzten Zwitscherpost erfahren haben, hat die Bundesregierung einen Kinderbonus beschlossen. Er wird für alle im September Kindergeldberechtigten Kinder gezahlt und beträgt pro Kind 300 Euro. Diese werden nicht auf Leistungen nach dem SGB II oder auf den Unterhaltsvorschuss angerechnet.

Hier klicken zum runterladen


Hier klicken für weitere Ausgaben

19.06.2020 - 15:12
Zwitscherpost Ausgabe 8

Liebe Familien,

derzeit folgt ein Feiertag auf den anderen.  Neben den christlichen Hintergründen bedeutet dies für uns auch verkürzte Arbeitswochen und für Sie eine geringere Erreichbarkeit von uns Fachkräften. Die Erfahrung der letzten Jahre zeigt jedoch, dass an den Brückentagen kaum Termine vereinbart werden, weil auch Sie als Familie diese häufig für ein langes Wochenende nutzen.  Von daher haben wir uns entschieden, am 12. Juni  nur teilweise zu arbeiten. Sie erreichen uns in Notfällen in der Zeit von 9 bis 11 Uhr unter 0261-3042422.

Hier klicken zum runterladen


Hier klicken für weitere Ausgaben

10.06.2020 - 17:30
Zwitscherpost Ausgabe 7

Liebe Familien,

die Corona-Pandemie beschäftigt uns weiterhin. Wie Sie sicherlich schon wissen, finden in Einzelfällen wieder persönliche Kontakte in unserer Arbeit statt. Da die Kontaktbeschränkungen jedoch bis Ende Juni verlängert wurden, handelt es sich hierbei um Einzelfälle. Bei jedem Kontakt sind wir dringend angehalten die Abstands – sowie die Hygieneregeln einzuhalten. In unseren Diensträumen haben wir hierfür z. B. Spuckschutzwände für auf die Beratungstische angeschafft. Allerdings nicht für jedes Büro, sondern für die Sitzungsräume. Von daher sind Beratungen nur bedingt möglich, da wir mit allen Fachbereichen auf die Räume zurück greifen.

Hier klicken zum runterladen


Hier klicken für weitere Ausgaben

03.06.2020 - 15:24
Zwitscherpost Ausgabe 6

Liebe Familien,

trotz Corona-Krise gibt es Veränderungen in unserem SPFH-Team. Zum 1. Juni 2020 vergrößern wir uns. Wir freuen uns sehr unsere neue Kollegin Frau Knopp in unserem Team begrüßen zu dürfen. Die Einarbeitung wird auf Grund der aktuellen Situation kreativ gelöst werden. Uns ist wichtig, dass Frau Knopp Sie kennenlernt, damit Sie unsere neue Kollegin in einem Vertretungsfall bereits kennen. Sie unterstützt unser bestehendes Team, Frau Zimmermann, Frau Huke und Frau Hofmann vorerst mit einer halben Stelle.  Uns allen wünschen wir eine gute Zusammenarbeit. 

Hier klicken zum runterladen


Hier klicken für weitere Ausgaben

29.05.2020 - 20:50
Zwitscherpost Ausgabe 5

Liebe Familien,

seit der ersten Zwitscherpost hat sich in Bezug auf Corona schon einiges getan. Die Landesregierung hat Lockerungen der Maßnahmen beschlossen über welche wir Sie regelmäßig informieren. Sowohl beim Bistum Trier als auch  bei unserem Träger wird das Vorgehen immer wieder an die Situation angepasst. Bis Ende Mai werden wir weiterhin den persönlichen Kontakt mit Ihnen so gering wie möglich halten. In Einzelfällen können unter Einhaltung der Abstands– und Hygieneregeln persönliche Treffen stattfinden. In unseren Geschäftsstellen wurden z. B. einige Spuckschutzwände angeschafft um die Klientinnen/Klienten und die Mitarbeiterinnen vor einer möglichen Ansteckung zu schützen. Weiter gilt für Besuche in unseren Gebäuden Maskenpflicht.  Wie die Arbeit ab Juni aussehen wird ist abhängig von der Entwicklung. Ausschlaggebend sind die Vorgaben der Landesregierung sowie des Bistums Trier, dem der SkF angehört. Wir informieren Sie umgehend wenn sich Veränderungen ergeben.

Hier klicken zum runterladen


Hier klicken für weitere Ausgaben

22.05.2020 - 13:32

Seiten