Seit 30 Jahren für allein erziehende da

Seit 30 Jahre besteht das Gruppenangebot fur allein Erziehende und deren Kinder. „Als die Frauen im SkF 1986 Oberlegten, ein spezielles Angebot für allein Erziehende zu unterbreiten, war das gesellschaftlich noch ein Tabuthema." (RZ v. 14.11.2011). In diesem Zusammenhang fuhrten Frau Hedi Dillmann, die auch 20 Jahre die Gruppe ehrenamtlich geleitet hat, sowie weitere Damen zwei Gesprache mit dem damaligen Trierer Bischof Spital. „Seine Einstellung zu diesem Personenkreis und der erforderlichen Hilfe war sehr positiv, und er bestarkte uns in unserer Arbeit" (H. Dillmann). Am 10.05.1986 fand das erste Treffen fur allein Erziehende statt. Die Gruppe erhielt cipn NamPn ,MitPinAndprilnd FiirPinandPr" Neben Hedi Dillmann, Irmel Volkert und Elisabeth Krafft war auch Hildegard Schneider als Ehrenamtliche dabei. Frau Schneider ist auch heute noch aktiv im Team der Ehrenamtlichen tatig und feiert 30 Jahre engagiertes Ehrenamt. Ziel dieser Treffen ist die Moglichkeit zum Aufbau eines sozialen Netzwerkes. „Je besser diese sozialen Netze funktionieren, umso unproblematischer wird das allein Erziehen empfunden und umso besser das personliche Wohlbefinden eingeschatzt." (Monitoring Familienforschung, JG. 2008) Das wussten wir schon vor 30 Jahren. Wir freuen uns, wenn Ober die monatlichen Treffen hinaus Kontakte geknupft und gegenseitige Unterstützung organisiert werden.