NEMO - Gemeinsam stark

Präventionsangebot für Kinder- und Jugendliche des Frauenhauses/ Beratungsladens

Forschungsergebnisse verdeutlichen, dass Gewalt gegenüber der Mutter immer auch eine Form von Gewalt gegen Kinder darstellt. Die Auswirkungen der Gewalterfahrungen können unspezifisch sein und sich beispielsweise in Schlafstörungen, Entwicklungsverzögerungen, Aggressivität, Zurückgezogenheit oder autoaggressivem Verhalten darstellen.

Daraus ergeben sich zwei wichtige Ansatzpunkte unserer Unterstützung. Einerseits die Möglichkeit zur Verarbeitung der Erlebnisse und andererseits eine Klärung der Lebensperspektive. Neben unser Begleitung im Alltag bieten wir den Kindern und Jugendlichen

  • das Erlernen gewaltfreier Konfliktlösungsstrategien
  • Unterstützung zur Stärkung der Persönlichkeit
  • Hilfe zur Sensibilisierung der Eigen- und Fremdwahrnehmung
  • Unterstützung bei der Klärung der eigenen Rolle
  • Entlastung bezüglich der erlebten Gewaltsituation
  • Einzel-/Gruppengespräche
  • Einzel-/Gruppenaktivitäten (z.B. Klettern, Trommeln)
  • Unterstützung beim Aufbau eines sozialen Netzwerkes
  • Kennenlernen von Entspannungsmethoden
  • Sinneserfahrung

Geschlossenes Angebot

In der Regel ein mal im Monat, variiert jedoch. Bedarf steht in Abhängigkeit zur Belegung des Frauenhauses und der Teilnahme an weiteren Angeboten, die durch unseren Förderverein Frauenhaus finanziert und somit ermöglicht werden.

Kosten

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Dieses Angebot finanziert sich über Spenden und Mittel des Fördervereins Frauenhaus.

Ihr Ansprechpartner

Frau Svenja Winkler
Tel.: 0261 30424-00
E-Mail: sw@skf-koblenz.de