Kooperationsvereinbarung für ein auf zwei Jahre angelegtes Projekt zur Gewaltprävention

Von Gewalt (in engen sozialen Beziehungen/im häuslichem Umfeld) sind Frauen, häufig jedoch ebenso Kinder- und Jugendliche betroffenen, die im gemeinsamen Haushalt leben. Um auch ihnen Gehör zu verleihen und Hilfe- und Unterstützung anbieten zu können, wurde eine Kooperationsvereinbarung zwischen dem Verein Haus des Jugendrechts Koblenz e.V. und dem Sozialdienst katholischer Frauen e. V. geschlossen.

Mehr unter: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117715/4051600


 

Text: Isabel Heinz
Bild: Thomas Fischbach (Leiter der Polizeidirektion und Vorsitzender des Vereins Haus des Jugendrechts Koblenz e.V.), Stefanie Coopmeiners (Geschäftsführerin SkF Koblenz e.V.)