Über uns

Der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF)  Koblenz e.V. ist ein katholischer Frauen- und Fachverband der sozialen Arbeit, der sich der speziellen Hilfe für Frauen, Kinder und Familien sowie der Beratung und Unterstützung für Menschen in schwierigen Lebenslagen professionell annimmt.

Die Gründungsidee des SkF, der 1899 von Agnes Neuhaus in Dortmund ins Leben gerufen wurde, war, dass es Not- und Konfliktsituationen gibt, von denen Frauen besonders betroffen sind und in denen Frauen anderen Frauen in besonderer Weise helfen können. Diese Idee ist damals wie heute von außerordentlicher Aktualität.

Zentrales Gestaltungselement der verbandlichen Arbeit des SkF ist das Zusammenwirken von ehrenamtlich und beruflich für den Verein Tätigen. Führungs- und Leitungsfunktionen werden von ehrenamtlichen Vorständen, ausschließlich Frauen, wahrgenommen. Sie bestimmen in Kooperation mit der Geschäftsführung und unseren rund 35 Mitarbeiterinnen die Grundzüge und die Weiterentwicklung der fachlichen und verbandlichen Arbeit.

Unser Ziel ist es, gemeinsam mit hilfesuchenden Menschen Lösungswege zu finden und geeignete Unterstützung anzubieten, um deren Eigenkräfte zu fördern, die ihr selbständiges Handeln im Alltag positiv unterstützen.

Unsere Beratungsangebote sind kostenlos, unabhängig von Religion oder Nationalität, stets vertraulich und auf Wunsch anonym. Bei Bedarf bieten wir Hausbesuche an und kümmern uns gerne um Sprach- und Kulturmittler.

Auf der Grundlage des Evangeliums verwirklicht unser Verein durch seine caritative Tätigkeit einen zentralen Auftrag der Kirche.

Wir freuen uns auf Sie.

    
Margret Schneider   Stefanie Coopmeiners
Vorsitzende   Geschäftsführerin