Ökumenischer Gottesdienst zu Erntedank

Die Netzwerkgruppe „Vorstadt lernt Demenz“ hat zusammen mit der katholischen und der evangelischen Gemeinde in der Kirche St. Josef Erntedank gefeiert. Bereits zum vierten Mal konnte ein gemeinsamer Gottesdienst für von Demenz betroffene Menschen und deren Angehörige realisieren werden. Durch das Singen altbekannter und vertrauter Lieder, das Herumreichen von Obst, Gemüse und Brot sowie eine bildliche Darstellung der Predigt, gelang es einen lebendigen Gottesdienst zu gestalten und Vertrautes wach zu rufen. Beim anschließenden Kaffeetrinken im Pfarrheim haben die Teilnehmer den Nachmittag gemütlich ausklingen lassen. Wir bedanken uns bei allen die diese Veranstaltung ermöglicht haben, insbesondere den ehrenamtlichen Helfern der Gemeinde St. Josef.